Patientenschulungen haben das Ziel, Betroffene zu bestärken, ihre Probleme, welche die Erkrankung im Alltag aufwirft, selbständig und selbstbewusst zu bewältigen.
Patientenschulungen haben das Ziel, Betroffene zu bestärken, ihre Probleme, welche die Erkrankung im Alltag aufwirft, selbständig und selbstbewusst zu bewältigen.

Anmeldung Präsenzschulung

Wer kann an den Schulungen teilnehmen?

 

Patienten mit angeborenen Immundefekten, die mit Immunglobulinen behandelt werden und ihre Angehörigen (Eltern/Partner/Geschwister).

Zu den Krankheitsbildern zählen unter anderem

  • Agammaglobulinämie wie Morbus Bruton oder XLA
  • CVID
  • Hyper-IgM-Syndrom
  • Hypogammaglobulinämien
  • IgG-Subklassendefekte

Falls Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Erkrankung in das Schulungskonzept passt, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Anmeldung

Anmeldeablauf PRÄSENZSCHULUNG

1. Bitte laden Sie beide Formulare (Anmeldeformular und Kostenübernahmeantrag) auf Ihren Computer herunter. Sie haben die Möglichkeit, die Dokumente direkt am PC auszufüllen oder Sie drucken diese aus und füllen sie leserlich per Hand aus.

 

2. Füllen Sie das komplette Anmeldeformular aus und unterschreiben Sie es.

 

3. Füllen sie die 1. Seite des Kostenübernahmeantrages aus und drucken ihn vollständig aus.

 

4. Lassen Sie das Formular Ärztliche Bescheinigung (Seite 2 des Kostenübernahmeantrags) von Ihrem Hausarzt oder Facharzt des Immundefektzentrums ausfüllen. Er bestätigt damit die Diagnose Ihrer Erkrankung und spricht eine ärztliche Empfehlung der Schulung aus.

 

5. Kreuzen Sie auf Seite 3 des Kostenübernahmeantrags an, welche Form der Schulung Sie zur Erstattung beantragen. Es gibt drei Möglichkeiten der Teilnahme:

- Elternschulung / Erwachsenenschulung (reine Elternschulung, bzw. Schulung selbst betroffener Erwachsener)

- Eltern-Kind-Schulung (Schulung für Eltern mit einem betroffenen Kind im Alter von ca. 6-12 Jahren, das Kind nimmt an der Schulung teil)

- Eltern-Jugendlichen-Schulung (Schulung für Eltern mit einem betroffenen Jugendlichen im Alter von ca. 13-17 Jahren, die/der Jugendliche nimmt an der Schulung teil)

Sind Sie sich unsicher, fragen Sie bitte vor der Einreichung bei der Krankenkasse bei uns nach!

 

6. Reichen Sie umgehend den Kostenübernahmeantrag mit Ihren Daten, der ausgefüllten ärztlichen Bescheinigung sowie der ausgewählten Art der Schulung bei Ihrer Krankenkasse ein. Machen Sie bitte in jedem Fall vorher eine Kopie und lassen Sie sich den Eingang des Antrags von der Krankenkasse bestätigen.

 

7. Schicken Sie die Kopie vom eingereichten Kostenübernahmeantrag gemeinsam mit dem Anmeldeformular bis 2 Wochen vor der Schulung entweder eingescannt als PDF an anmeldung@pid-schulung.de oder per Post an

 

AG PID-Schulung

Dr. Faßhauer

Immundefekt-Zentrum Leipzig

Klinikum St. Georg

Delitzscher Str. 141

04129 Leipzig

 

8. Nach Eingang der Anmeldeunterlagen erhalten Sie per Mail eine Eingangsbestätigung sowie bei ausreichender Teilnehmerzahl in den 2 Wochen vor der Schulung eine Anmeldebestätigung sowie die Rechnung über den Eigenanteil.

 

9. Teilen Sie uns bitte umgehend mit, sobald die Kostenübernahme durch die Krankenkasse bewilligt oder abgelehnt wurde. Im Falle einer Ablehnung unterstützen wir Sie bei dem Widerspruch, wenn gewünscht.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen jederzeit unter

h.mueller@pid-schulung.de zur Verfügung!

Info-Telefon

0800 / 000 5752

kostenfrei

TERMINE

 

Präsenzschulungen

 

13./14.5.2023    Freiburg i.B.

3./4.6.2023        Leipzig

2./3.9.2023        Bochum

7./8.10.2023      Hannover

 

 

Onlineschulungen

 

24./25.3.2023    

15./16.4.2023    

20./21.10.2023

4./5.11.2023  

 

 

 

Die jeweiligen Anmeldeunterlagen finden Sie unter den Reitern "Anmeldung Präsenzschulung" bzw. "Anmeldung Onlineschulung"

Flyer

PIDS_Flyer_allgemein.pdf
PDF-Dokument [445.8 KB]

FAQ

Häufige_Fragen_FAQ.pdf
PDF-Dokument [64.2 KB]
Druckversion | Sitemap
© 2023 AG PID-Schulung e.V.