Patientenschulungen haben das Ziel, die Patienten zu bestärken, ihre Probleme, welche die Erkrankung im Alltag aufwirft, selbständig und selbstbewusst zu bewältigen.
Patientenschulungen haben das Ziel, die Patienten zu bestärken, ihre Probleme, welche die Erkrankung im Alltag aufwirft, selbständig und selbstbewusst zu bewältigen.

Ihr Trainer-Team

Jede Schulung wird von 1-2 Ärzten, 1 (Kinder-)Krankenschwester und 1 Psychologen begleitet.

 

Alle Trainer verfügen über langjährige Erfahrungen in der Behandlung und Betreuung von Patienten mit Immundefekten und sind entsprechend als "Immundefekt-Trainer" zertifiziert.

Professor Dr. med. Ulrich Baumann

Medizinische Hochschule Hannover (MHH)

Klinik für Pädiatrische Pneumologie, Allergologie und Neonatologie

 

Geschäftsführender Oberarzt an der Kinderklinik der MHH. Seit 2001 Leiter der Immunologischen Ambulanz.

Medizinstudium in Tübingen, Göttingen, Chur und Bremen. Ausbildung zum Kinderarzt in Bremen, Sheffield und London. Seit 1996 Forschung und Lehre an der MHH.  Spezialisierung auf die Gebiete Immunologie, Pneumologie (Lungenheilkunde) und Infektiologie. Mitbegründer der Patientenschulung für Primäre Immundefekte.

 

Dr. med. Maria Faßhauer

Städtisches Klinikum "St. Georg" Leipzig

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Immundefekt-Centrum Leipzig

 

Studium der Humanmedizin an der Martin-Luther-Universität Halle (S.). Weiterbildung zur Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Leipzig. Seit 2001 tätig auf dem Gebiet der pädiatrischen Immunologie. Einbindung in Immunglobulinstudien und PID-Register. Seit 2003 tätig am Klinikum St. Georg Leipzig, seit 2008 in der Immundefektambulanz.

 

Dipl.-Psych. Norbert Gebert

Praxis in Panketal (b. Berlin)

 

Dipl.-Psychologe und Psychotherapeut. Über 10 Jahre Erfahrung als Klinikpsychologe. Entwicklung und Durchführung von Patientenschulungsprogrammen für verschiedene Krankheitsbilder von „A“ wie Asthma bis „Z“ wie zystische Fibrose. Mitbegründer und Ausbilder der Patientenschulung für Primäre Immundefekte.

Dr. med. Sigune Goldacker

Universitätsklinikum Freiburg

Centrum für Chronische Immundefizienz (CCI)

 

Fachärztin für Innere Medizin

Immundefektambulanz für Erwachsene

Dr. med. Gundula Notheis

Dr. v. Haunersches Kinderspital

Klinikum der Universität München

 

Studium der Humanmedizin in Düsseldorf. Nach 2 Jahren Anästhesie in Trier, Facharztausbildung zur Kinderärztin am Klinikum Augsburg. Seit 1990 tätig in der Immundefekt-Ambulanz des Dr. v. Haunerschen Kinderspitals, seit 1993 als Oberärztin mit den Schwerpunkten Immundefekte und HIV.

 

Dipl.-Soz.Päd. Petra Manzey

Dr. v. Haunersches Kinderspital

Klinikum der Universität München

 

Ausbildung in systemischer Familientherapie. Lange Berufserfahrung in der Patientenbetreuung von chronischen Erkrankungen (z.B. HIV, Rheuma, Immundefekten, Essstörungen, Asthma, Neurodermitis). Trainerausbildungen und Durchfürung von Patientenschulungen in allen Bereichen.

 

Henrike Ritterbusch, Kinderkrankenschwester

Universitätsklinikum Freiburg

Centrum für Chronische Immundefizienz CCI

 

1995 Ausbildung zur Kinderkrankenschwester am Zentrum für kinder- und Jugendmedizin im Universitätsklinikum Freiburg. 1998-2007 Kinderkrankenschwester auf der Tagesstation. Seit 2007 Kinderkrankenschwester und Study Nurse am CCI Freiburg. 2009 Ausbildung als Study Nurse. 2013 Ausbildung zum Trainer für Patientenschulungen. Mitglied der INGID (International Nursing Group for Primary Immunodeficiency).

 

Professor Dr. med. Uwe Schauer

Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

 

Leiter der Immundefektambulanz. Über eine mehr als 20jährige Erfahrung in der Diagnostik und Behandlung von Immundefekten.

Steffi Schlieben, Kinderkrankenschwester

Dr. v. Haunersches Kinderspital

Klinikum der Universität München

 

1983-1986 Ausbildung zur Kinderkrankenschwester. Seit 1983 Kinderkrankenschwester in der Immundefektambulanz am Dr. von Haunerschen Kinderspital. Seit 1999 Referentin zur Anleitung für Patienten zum Erlernen der subkutanen Immunglobulin- Heimtherapie. Seit 2013 Qualifizierte Immundefekt-Trainerin der AG PID-Schulunng

Dr. Gesine Schürmann

Medizinische Hochschule Hannover (MHH)

Klinik für Immunologie und Rheumatologie

 

Fachärztin für Innere Medizin

Dr. med. Ilka Schulze

KiJuMed-Praxis, Bern (CH)

 

Medizinstudium und Weiterbildung zur Kinderärztin und Allergologin an der Charité Berlin. 2000-2007 Immundefektcentrum der Charité. 2008-2013 Centrum für Chronische Immundefizienz, Freiburg. 2014-2015 Pädiatrische Pneumologie, Inselspital Bern. Seit 2016 Kinderarztpraxis in Bern mit den Schwerpunkten Allergologie und Pädiatrische Pneumologie

 

Dr. med. Volker Umlauf

ASKLEPIOS Klinik Sankt Augustin

Abt. Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin

 

Studium der Medizin in Mainz. Facharztausbildung an der Kinderklinik der Universitätsmedizin Mainz, seitdem auch tätig im Bereich Immunologie. Weiterbildung zum Neonatologen, Notfall- und Intensivmediziner an der Uniklinik der RWTH Aachen und der MHH. Tätigkeitsschwerpunkte Immunsystem des Früh- und Neugeborenen und Immunologie der Sepsis. Seit 2015 Oberarzt für Neonatologie, Intensiv- und Notfallmedizin. Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Immunologie (API).

Info-Telefon:

0800 / 000 5752

freecall

 

Schulungen 2017

Februar:

11.-12.2.2017 in Freiburg

 

April:

1.-2.4.2017 in Berlin

 

Mai:

6.-7.5.2017 in Leipzig

und

13.-14.5.2017 in München

 

Oktober:

21.-22.10.2017 in Hamburg

 

November:

11.-12.11.2017 in Münster

 

Anmeldung JETZT möglich

Flyer

Flyer mit den Schulungsterminen und Infos

 

Hier herunter laden:

Flyer 2017
Flyer 2017_1.pdf
PDF-Dokument [613.0 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2015 AG PID-Schulung e.V.