Patientenschulungen haben das Ziel, die Patienten zu bestärken, ihre Probleme, welche die Erkrankung im Alltag aufwirft, selbständig und selbstbewusst zu bewältigen.
Patientenschulungen haben das Ziel, die Patienten zu bestärken, ihre Probleme, welche die Erkrankung im Alltag aufwirft, selbständig und selbstbewusst zu bewältigen.

Eintauchen in das Immunsystem

Wie läuft eine Schulung ab?

 

"Patientenschulungen haben das Ziel, die Patienten zu bestärken, ihre Probleme, welche die Erkrankung im Alltag aufwirft, selbständig und selbstbewusst zu bewältigen."

 

Dies hat zum Ziel, die Lebensqualität chronisch kranker Patienten und deren Angehöriger zu verbessern. Erfahrene Trainer (Ärzte, Psychologen und Kranenschwestern) erarbeiten in der Schulung gemeinsam mit den Teilnehmern ein vertieftes Verständnis für die Erkrankung und ihre Behanldung.

 

Wir wollen Ihnen helfen, mit den besonderen Herausforderungen, die die Krankheit ihres Kindes/Ihre Krankheit Ihnen im Alltag bereitet, offen und selbständig umzugehen.

 

Neben der umfassenen Information wird auch dem AUSTAUSCH MIT GLEICHBETROFFENEN UND DER GEGENSEITIGEN UNTERSTÜTZUNG viel Raum gegeben.

 

Patienten, die an einer PID-Schulung teilgenommen haben, berichten von einem vertieften Verständnis des Immundefektes und von einer besseren Lebensqualität.

 

Zitat eines Teilnehmers:

"Ich hatte keine Vorstellung davon, was mich bei dieser Schulung erwartet, und jetzt bin ich sehr froh um die vielen positiven Erfahrungen, die ich an diesem Wochenende hatte. Diese Schulung sollte allen Patienten mit Primären Immundefekten ermöglicht werden."

Programmablauf einer Schulung

 

Beginn

Samstag, ca. 8:00 Uhr*

     - Kennenlernen

     - Sammeln von Erwartungen / Wünschen

 

   Samstag

     - Einstimmung

     - Wie funktioniert das Immunsystem?

     - Grundlagen des Immunsystems

     - Krankheitsbilder und Komplikationen

     - Vererbung

     - Therapie I: Antibiotika, Impfungen

     - Patientenaustausch

 

     - gemeinsames Abendessen

 

   Sonntag

     - Therapie II:

          Immunglobulintherapie (subkutan / intravenös), Herstellung,

          Wirkungsweise und Sicherheit von Immunglobulinen

     - Praktische Übungen

     - Patientenaustausch

     - Abschlussrunde, offene Fragen

     - Feedback

 

Ende

Sonntag, ca. 14:00 Uhr

 

 

* Die genaue Anfangszeit kann abhängig vom Veranstaltungsort variieren und wird mit der Anmeldebestätigung bekannt gegeben.

Info-Telefon:

0800 / 000 5752

freecall

 

Schulungen 2017

Februar:

11.-12.2.2017 in Freiburg

 

April:

1.-2.4.2017 in Berlin

 

Mai:

6.-7.5.2017 in Leipzig

und

13.-14.5.2017 in München

 

Oktober:

21.-22.10.2017 in Hamburg

 

November:

11.-12.11.2017 in Münster

 

Anmeldung JETZT möglich

Flyer

Flyer mit den Schulungsterminen und Infos

 

Hier herunter laden:

Flyer 2017
Flyer 2017_1.pdf
PDF-Dokument [613.0 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2015 AG PID-Schulung e.V.